About

Jan Beierle

Producer, Musician, Owner
Ich glaube das Musik das größte Geschenk ist, das man der Welt machen kann. Hinter jedem tollen Song steht eine außergewöhnliche Idee – Künstlerischer Ausdruck war und ist für den Wandel in der Welt mitverantwortlich, beeinflusst politische Wendungen und verbindet Menschen. Ich will Künstlern dabei helfen Aufnahmen zu machen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Als Musiker:  

Bänga Räng - Sänger und Gitarrist (1997 - 2001)
Yorick - Sänger und Gitarrist (2002)
Wandergitarrist - Livetour & CD (2005)
Treiber - Sänger und Gitarrist (2006-2008)
Funkorchester - Livegesang & CD (2008)

Seit 2010 als Solo- und Sessionmusiker unterwegs.

In meinem Kreativraum, dem Tempel in Tempelhof - Foto Maik Raishaus 

Voiceover & Voiceart

Als Voiceartist vertone ich Geschichten, schlüpfe in verschiedene Rollen und Dialekte und gebe den Figuren eine auditive Identität. Zusätzlich biete ich meine Stimme für Voiceovers als Sprecher an. 

 

Recording & Sound Hunting, Foley Art

Seit 2009 beschäftige ich mich intensiv mit Aufnahmetechniken und der Erzeugung von Sounds. Seit 2016 bin ich auch im Bereich Game Sound Design tätig. Für meine Aufnahmen und diverse andere Projekte habe ich mir einen Kreativ-Raum, den "Tempel", in Berlin Tempelhof sowie einen Edit/Mix/Masteringdesk, die "Zentrale" in Berlin Neukölln eingerichtet. 

 


Produktionen/Mitwirken

 

Knight of the Ectoplasm - Game Sound (2018)
Bereaved
- Game Sound (2018)

Life is a Cabaret - Die Fesche Lola (2017)

The Rapid Cycling - (Diverse Gitarrenaufnahmen, 2017) 

Jan Beierle - Kleine Schrammellieder (Mini-EP, 2017)

Pirate Fiesta (Game Sound Design, 2017)

Mind Theatre (Game Sound Design, 2017)

The Last Path (Game Sound Design, 2017)

Jan Beierle - Be Careful (Single, 2016)

Jan Beierle - Be Careful (Musikvideo, 2016)

TheGoodTheBadAndTheUgly (Livevideo, 2016)

Speaking Stone - Burning Man Album (2015)

Funkorchester (CD, 2008)

Treiber - Cowboy (Livevideo, 2007)

Wandergitarrist -  Akustrik (CD, 2005)

Yorick - Diverse Studioaufnahmen (2000 - 2004)

Bänga Räng - Deine Träne schmeckt nach Fanta (CD, 2000)